You are here

Die Familie

Submitted by sassamae on Mon, 03/03/2014 - 20:42

Die Familie

Hallo! In dieser Lektion reden wir über die Familie. Als erstes, fangen wir mit einer Wortschatzliste an.

der Bruder (die Brüder)

das Einzelkind (die Einzelkinder) 

die Eltern (nur Mehrzahl) 

das Enkelkind (die Enkelkinder) 

das Familienmitglied (die Familienmitglieder) 

die Frau (die Frauen) 

die Geschwister (nur Mehrzahl)

die Großmutter (die Großmütter)

die Oma (die Omas) 

der Großvater (die Großväter)

der Opa (die Opas) 

das Kind (die Kinder) 

der Mann (die Männer) 

die Mutter (die Mütter) 

der Onkel (die Onkel) 

die Schwester (die Schwestern) 

der Sohn (die Söhne) 

die Tante (die Tanten) 

die Tochter (die Töchter) 

der Vater (die Väter) 

der/die Verwandte (die Verwandten)

mütterlicherseits

väterlicherseits

 Welche Wörter assoziieren Sie mit “Familie?” Schreiben Sie so viele Wörter auf, wie Sie können, und dann dürfen Sie in Ihrer Muttersprache weiter schreiben.

Jetzt schauen Sie ein paar Interviews an. Lesen Sie zuerst die Sätze für jede Person. Dann schauen Sie sich das Video für diese Person an. Finden Sie welche Wörter in Klammern sind richtig.

Berna

Berna hat eine (kleine) (große) (normale) Familie.

Sie hat (eine Mutter) (einen Vater) (zwei Schwestern) (zwei Geschwister).

Ali und Nur sind (Bernas Eltern) (Bernas Kinder) (Bernas Schwester und Bruder)

Bernas Geschwister (leben immer noch zu Hause.) (studieren an der Uni in Kiel.) (studieren in der Türkei.) (sind jünger als Berna.)

Jan

Jan hat eine (kleine) (große) (normale) Familie.

Er hat (eine Mutter) (einen Vater) (einen Bruder) (drei Brüder).

Niels ist (3 Jahre jünger als Jan) (30 Jahre alt) (3 Jahre alt).

Jans (Großeltern) (Großväter) (Großmütter) sind gestorben.

Jan hat auch noch (eine Tante) (einen Cousin) (eine Katze)

Jetzt gibt es noch mehr Interviews. Zuerst lesen Sie die Sätze für jede Person. Dann schauen Sie sich die Videos an. Dieses Mal, füllen Sie die folgenden Lücken mit den folgenden Wörtern:

Bruder • Brüder • Eltern • Familie • Frau • Kinder Mutter • Neffen • Nichten • Omas • Opas • Schwester Söhne • Tante • Vater

Eva

Eva hat ______________________ und ______________________ und _______________________. Ihre _______________________ leben weiter weg, und ihre __________________________ sind leider schon gestorben. Ihr Vater hat __________________________, die zwei __________________________. Mütterlicherseits hat sie auch einige _____________________ und ________________________,

die Kinder von ihrer __________________________.

Peter

Peter meint, er hat eine ziemlich große __________________________. Seine __________________________ leben immer noch in der Schweiz und er hat auch zwei __________________________ mit Familie. Ein __________________________ ist vier Jahre älter als Peter, der andere __________________________ ist Pilot und ist 10 Jahre jünger als Peter. Er hat auch eine Familie in Amerika: eine __________________________ und vier __________________________. Ein __________________________ wohnt in Colorado, die anderen drei immer noch in Austin.

Jetzt sollen Sie die Videoclips noch mal anschauen. Hören Sie zu, welche Ausdrücke die zwei benutzen, um ihre Familien zu beschreiben.

Auf die Frage „Ist deine Familie groß?“ antwortet Eva mit „Jein“. Was bedeutet „Jein“? 

Aus welchen Familienmitgliedern besteht ihre Familie „im engeren Sinne“? Was heißt „im

engeren Sinne“? Wie nennt man diese „Familie“ in Ihrer Sprache? Gibt es dafür einen

Ausdruck? 

Sie meint, dass ihre Familie ein bisschen weiter weg wohnt. Was heißt „weit weg“ aus Evas

Perspektive?

Peters Antwort auf die Frage „Haben Sie eine große Familie?“ ist:„Es geht.“ Was bedeutet diese

Antwort? 

Wie oft fährt er in die Schweiz, um seine Familie zu besuchen? Meinen Sie, dass die Familie für

Peter sehr wichtig ist?

Jetzt sind Sie dran! Wie ist es bei Ihnen? Jetzt sollen Sie die folgende Fragen beantworten. Denken Sie auch daran, wie Ihre Familie ist im Vergleich zu den Familien der Deutschen.

1. Was ist eine große, kleine, „normale“ Familie in Ihrem Land? 

2. Wer ist „Familie“ und wer sind „Verwandte“ in Ihrer Kultur? 

3. Wie weit weg wohnt Ihre Familie von anderen Familienmitgliedern? 

4. Wie oft besuchen Sie Ihre Familie und Verwandten?

Jetzt bereiten Sie Fragen für Ihre/n Sprachpartner/in vor. Sie müssen bestimmen, ob Ihre/r Sprachpartner/in 

1. eine große Familie hat.

2. mehr als drei Geschwister hat.

3. einen älteren Bruder hat.

4. eine jüngere Schwester hat.

5. keine Tanten hat.

6. ein Einzelkind ist.

7. einen Zwillingsbruder/eine Zwillingsschwester hat.

8. glaubt, dass Haustiere Familienmitglieder sind.

9. verheiratet ist.

10. einen Onkel hat.

11. mit seinen Eltern gut auskommt.

12. eine Urgroßoma hat.

Um diese Informationen vorzubereiten, müssen Sie die richtige Fragen stellen. Die erste Frage ist schon für Sie fertig, aber wie würden Sie die andere Fragen stellen?

1. Haben Sie eine große Familie?

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

Während des Gesprächs mit Ihrer/m Sprachpartner/in, sollen Sie die Fragen beantworten. Zum Beispiel:

Sie: Haben Sie eine große Familie?

Sprachpartner/in: Ja, ich habe eine sehr große Familie! Ich habe fünf Geschwister. Wie groß ist Ihre Familie?

Sie: Mein Familie ist eigentlich sehr klein. Ich bin Einzelkind, also es gibt nur drei Personen in meiner Familie.

Viel Spass!

Content taken from Deutsch im Blick pp. 206-212. The textbook and materials are available online at http://coerll.utexas.edu/dib/.

COERLL Logo