You are here

Theater und Ausgehen

Submitted by sassamae on Mon, 03/03/2014 - 00:38

Ins Theater und Ausgehen

Hallo! In dieser Lektion fangen wir mit einem Theaterstuck an. In der Stadt Würzberg gibt es viele Theater zu entdecken. Folgendes ist eine Zusammenfassung von einem Theaterstuck. Lesen Sie diese Zusammenfassung um die folgenden Fragen zu beantworten.

Es war einmal… und könnte wieder sein. Peter und Anneliese können einfach nicht einschlafen. Der Mond scheint so hell. Aber was ist das? Weint der Mond etwa? Sogar sein Schnurrbart wird ganz nass. Sein Schnurrbart? Nein das ist doch das Bein eines Käfers. Aber wie kam das dahin? Und bevor sie sich den Kopf darüber zerbrechen können, mischt sich ein Maikäfer ein. Er heißt Sumsemann, kann sprechen und erzählt den beiden eine wirklich wunderliche Geschichte. Der Maikäfer Sumsemann ist der letzte Sprössling einer berühmten Familie. Vor vielen hundert Jahren verlor der Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater Sumsemann auf traurige Weise eines seiner sechs Beinchen auf dem Mond. Seit dieser Zeit leben alle Sumsemänner mit nur fünf Beinchen. Um Wieder komplett zu sein, braucht der Maikäfer sein Bein zurück. Und so beschließen Peter und Anneliese, dem Maikäfer zu helfen und mit ihm das Beinchen vom Mond herunterzuholen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise über die Sternenwiese mit den Sternenkindern und dem Sandmann, zu den Naturgewalten bei der Nachtfee und zum Mond mit dem gefährlichen Mondmann, der überwunder werden muss. Erst dann bekommt der Maikäfer sein Bein zurück.

Gert von Bassewitz’ Kinderbuchklassiker Peterchens Mondfahrt wurde 1912 am Stadttheater Leipzig mit großen Erfolg uraufgeführt und ist aus dem Schatz unserer Tradition nicht mehr wegzudenken. Eis heute genießt die fantastische und zugleich romantisch Reise von Peterchen, Anneliese und dem Maikäfer Sumsemann ungebrochene Popularität. Denn wen berührt und verführt dieses Abenteuer nicht? Seien wir doch ehrlich:

Wer träumt nicht in Geheimen von einem Flug zum Mond?

Premiere: Freitag, 25. November 2011, 19 Uhr

Weitere Termine: 26., 27. und 30. November, 16 Uhr 

2. bis 4., 7. bis 11., 17., 18.,

21. und 23. Dezember 2011, 16 Uhr

Eintritt 9,-/  6,-

1. Wie heißt das Theaterstück?___________________________________________

2. Wo kann man das Theaterstück sehen?___________________________________

3. Wer sind die Hauptfiguren im Stück?____________________________________

4. An welchen Tagen kann man das Theaterstück sehen _______________________

5. Um wie viel Uhr ist das Theaterstück?___________________________________

6. Was machen Peterchen, Anneliese und der Maikäfer________________________

7. Für wen ist das Theaterstück geeignet?___________________________________

Auch in Würzburg gibt es ganz viel während des Nachts zu tun! Sie sollen auf der Würzburg Website gehen und auf “Veranstaltungskalender” klicken. Sie sollen ein Nachtprogramm machen, also Sie sollen die Kategorien durchsuchen und Veranstaltungen finden, die Ihnen gefallen!

Für jede Veranstaltung, schrieben Sie die folgenden Informationen darüber:

Was für ein Event/eine Veranstaltung ist es? 

Wo in der Stadt ist es? 

Wie heißt der Ort/die Kneipe/das Theater ...? 

Wie viel soll es kosten? 

Warum wollen Sie hin?

Nachdem Sie Ihr eigenes Programm gemacht haben, können Sie mit Ihrer/m Sprachpartner/in reden. Wo würde diese/r Sprachpartner/in gerne hingehen? Warum? Füllen Sie die Tabelle darunter mit den Details von Ihren Nachtprogrammen.

 

Ihr Nachtprogramm

Das Nachtprogramm von Ihrer/m Sprachpartner/in

Was für ein Event/eine Veranstaltung ist es?

 

 

Wo in der Stadt ist es? 

 

 

Wie heißt der Ort/die Kneipe/das Theater ...? 

 

 

Wie viel soll es kosten? 

 

 

Warum wollen Sie dorthin gehen?

 

 

Nachdem Sie mit Ihrer/m Sprachpartner/in ein Gespräch haben, reden Sie darüber, wo man in Ihrer Heimatstadt hingehen würde. Was gibt es für ein Nachtleben in dieser Stadt? Was machen Sie gern in ihrer Heimatstadt? Gibt es auch viele Theater oder Kinos? Machen Sie Notizen über was Ihre/r Sprachpartner/in erzählt. Dann schreiben Sie eine kleine Beschreibung über die Heimatstadt Ihrer/s Sprachpartner/s.

Content taken from Deutsch im Blick pp. 192-194. The textbook and materials are available online at http://coerll.utexas.edu/dib/.

COERLL Logo