You are here

Was ist Ihnen wichtig an Ihrer Arbeit?

Submitted by sassamae on Sun, 04/20/2014 - 23:45

Was ist Ihnen wichtig an Ihrer Arbeit?

A. Im Gespräch

Besprechen Sie mit Ihrer/m Sprachpartner/in, was für Sie die fünf wichtigsten Kriterien für die Arbeit sind. In dem Kasten finden Sie einige Vokabeln als Hilfe. Welches Kriterium steht für Sie an erster Stelle? Welche sind im Rang niedriger? Sind Ihre Liste und die Liste Ihrer/s Sprachpartners/in ähnlich?

mit anderen Menschen arbeiten • im Freien arbeiten • ein privates/großes Büro haben Spaß haben • viel Geld verdienen • flexibel sein • viele/wenige Stunden arbeiten viel Urlaub haben • mit Tieren arbeiten • alleine arbeiten • anderen Menschen helfen von zu Hause aus arbeiten • (k)einen Chef/(k)eine Chefin haben • kreativ sein intellektuelle Tätigkeit • viel reisen können

Fangen Sie so an:

An meiner Arbeit ist es mir am wichtigsten, kreativ zu sein. Das zweitwichtigste Kriterium ist...

1. 

2. 

3.

4.

5.

B. Interviews: Was ist wichtig an der Arbeit? Eva, Jan und Berna erzählen, was ihnen an ihrer Arbeit wichtig ist. Füllen Sie die Tabelle mit den richtigen Informationen aus.

Eva

Jan

Berna






 






 






 

C. Interview: Sie haben die Möglichkeit Eva, Jan und Berna zu befragen. Welche weiteren Fragen würden Sie ihnen stellen?

1.

2. 

3. 

4. 

5.

D. Ein Sketch: Beim Berufsberater

Arbeiten Sie mit einem Partner/einer Partnerin und stellen Sie sich vor, dass Sie beim Berufsberater sind. Einer von Ihnen ist der Berater, der andere ist der Bewerber. Der Bewerber versucht einen Job zu finden, der seinen Hauptkriterien (die Sie oben erwähnt haben) und Qualifizierungen wirklich gut entspricht. Benutzen Sie die Vokabeln aus Teil A, die Antworten von Berna, Eva und Jan sowie die Fragen in Teil C, um einen kleinen Sketch (ca. 3-5 Minuten) zu schreiben und Ihrer/m Sprachpartner/in zu zeigen. Machen Sie sich Notizen und lernen Sie die Bedeutung der Fragen und mögliche Antworten auf diese Fragen!

Notizen:

Mögliche Themen und nützliche Ausdrücke







 

 

E. Der letzte Schritt vor dem Vorstellungsgespräch!

Sie haben sich für ein traumhaftes Praktikum beworben, und Sie haben es geschafft! Sie sind unter den zehn besten Kandidaten; nur die besten drei werden aber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Für die nächste Runde müssen Sie zwei Absätze schreiben, um die letzten Fragen Ihres zukünftigen (hoffentlich) Chefs zu beantworten. Sie Sollen danach diese Absätze für Ihre/n Sprachpartner/in vorlesen!

Was ist Ihr Traumjob?





Absatz #1:

Was ist Ihnen an der Arbeit am wichtigsten? Warum sind Sie der beste Kandidat/die beste Kandidatin?






Absatz #2:

Wie lösen Sie Konflikte bei einem Teamprojekt? Was tun Sie, wenn Sie hoffnungslos viele Aufgaben haben?







 

 

Viel Spass!

 

 

Content taken from Deutsch im Blick pp. 373-375. The textbook and materials are available online at http://coerll.utexas.edu/dib/.

COERLL Logo